Freiwillige soziale Leistungen

Auch die Anerkennung persönlicher und beruflicher Erfolge hat etwas mit Achtsamkeit zu tun.

Die Würdigung individueller Ehrentage, Betriebszugehörigkeitsjubiläen oder auch die Anerkennung des persönlichen Engagements, sich nebenberuflich weiterzubilden. Das gute Abschneiden bei Ausbildung und sonstigen Bildungsprogrammen, all diesen Aspekten gebührt unsere Anerkennung. Anerkennung und Wertschätzung sind untrennbar miteinander verbunden.

Doch nicht nur die Achtsamkeit gegenüber den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, sondern auch Anreize zu setzen für die Entwicklung von eigener Achtsamkeit, zum Beispiel für die Altersversorgung oder Vermögensbildung, ist uns ein Anliegen.